mediafoyer berät Kulturbetriebe in allen Bereichen des Online-Marketings und unterstützt sie mit konfektionierten Kulturmarketing-Konzepten. Detailierte Kenntnisse der Kulturwirtschaft verbunden mit betriebswirtschaftlichem Know-how und langjähriger Online-Marketing-Expertise bilden bei mediafoyer die Basis für eine erfolgreiche Kulturberatung.

Das Kulturmarketing als konsequente Lösung

Die Instrumente des Onlinemarketings, die dem Zugewinn von neuen Publikumsschichten oder dem Wecken von Kulturinteresse dienen, werden von der Mehrzahl der Kultureinrichtungen bisher wenig oder gar nicht eingesetzt. Dabei liegen in Zeiten knapper Ressourcen gerade hier für das Kulturmanagement große Potenziale für einen budget-schonenderen Umgang mit dem Marketingetat. Klassische Online Marketing Maßnahmen, speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Kulturmarketing, bieten kosteneffiziente Lösungen, um sein potentielles Publikum zielgruppengerecht zu erreichen. Und das an dem Ort, den die meisten Menschen heute nutzen, um sich zu informieren - im Internet.

Denn die verfügbare Auswahl an Konzerten und Theateraufführungen, Ausstellung und Vernissagen, Lesungen und anderer Veranstaltungen im Kunst- und Kulturbereich, erscheint bereits jetzt unüberschaubar und wächst zudem stetig. Betrachtet man aber die Besucherzahlen der meisten dieser Veranstaltungen, so sind diese nicht selten eher gering. Eine Hauptaufgabe des Kulturmanagements besteht folglich darin, nicht nur auf sich als Kulturveranstalter und das eigene Angebot aufmerksam zu machen, sondern auch ein potenzielles Publikum dazu zu motivieren, die auf diese Weise aus dem Wettbewerb hervorgehobene Veranstaltung zu besuchen.

Herausforderungen des Kulturmanagements

Zudem wird das Kulturmanagement vieler Institutionen zunehmend mit wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert. Die zentralen Entwicklungen sind hierbei vor allem

- Finanzierungskürzungen der öffentlichen Träger von Kulturbetrieben
- Einbruch der Sponsoren-Zuwendungen
- Höhere Anforderungen von Sponsoren und privaten Gesellschaftern an Wirtschaftlichkeit und
Effizienz
der eingesetzten Mittel
- Sich verschärfende Konkurrenzsituationen innerhalb und zwischen regionalen sowie überregionalen
Kulturinstitutionen
- Rückläufige Eigeneinnahmen der Kultureinrichtungen
- Überalterung des Publikums von kulturellen Veranstaltungen

Erste Schritte

Kulturmanager haben bereits begonnen, im Programmbereich mit kreativen Gestaltungskonzepten und innovativen Inhalten auf veränderte Rahmenbedingungen zu reagieren.Auch sind ein zeitgemäßer Internet-Auftritt mit Newsletter und Ticketshop im Kulturmarketing inzwischen selbstverständlich. Manche Kulturbetriebe versorgen das bestehende und interessierte Publikum bereits über Unternehmens-Profile in Social Media Communities mit Informationen und treten auf diese Weise mit ihren 'Freunden' in Kontakt.

Als Kulturberatung bietet Ihnen mediafoyer eine Vielzahl zusätzlicher, bereits etablierter Instrumente des Online-Marketings. Diese finden Sie unter dem nächsten Navigationspunkt.

MediaFoyer